Turnierstimmung im Reitverein

2013-12-14 19:16 von Angela Boehlke

Auf unser Schulpony Flaksha ist nicht nur im Unterricht Verlass! Auch unter Turnierbedingungen, wenn die Reiter angespannt sind sowie Richter und Zuschauer Mensch und Tier kritisch beäugen, zeigt sie enorme Nervenstärke. So konnte Flaksha in vier direkt hintereinander stattfindenden einfachen Reiterwettbewerben ihre Reiter dreimal zum Sieg, einmal zum zweiten Platz tragen.

Beim Prüfungstag unter Turnierbedingungen am Sonntag, den 11.11. war die Richterin Anna von Holten mit den Leistungen der Teilnehmer, alle Reitschüler im Reitverein, rundum zufrieden. Jedem einzelnen gab sie noch wertvolle Tipps mit auf den Weg. Besonders lobte sie die gute Stimmung an diesem Tag, die sich in der Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Reitausbildern, den zahlreichen Zuschauern und zufriedenen Reitschülern zeigte.

Offensichtlich ebenfalls zufrieden waren die ganz kleinen Voltigierer, die in der Mittagspause auf ihrem Duc alle Zuschauer begeisterten. Das Schaubild wurde von Annika Terpstra und Isabell Jung einstudiert. Bei den anspruchsvolleren Prüfungen (A- und E-Dressur sowie ein E-Stilspringen) traten neben unseren Schulpferden auch die Privatreiter mit ihren eigenen Pferden an. Die Ergebnisse im einzelnen können hier eingesehen werden.

Fazit: Ein rundum gelungener Tag, der alle Vereinsmitglieder im wahrsten Sinne des Wortes "vereinte", die Bilder können es beweisen.

Zurück