Nikolausreiten 2017

2017-12-12 19:47 von Angela Boehlke

Jedes Jahr am 2. Adventssonntag gestalten unsere Reit- und Voltigierschüler ein abwechslungsreiches Programm, um die zahlreichen Gäste beim Nikolausreiten zu unterhalten. Dieses Jahr war zum 1. Mal Karin für die Organisation verantwortlich. Unter ihrer Leitung wurden acht ganz unterschiedliche Shownummern zum Motto Film und Fernsehen aufgeführt.

Immer wieder beliebte Themen spielten auch dieses Jahr eine Rolle. So voltigierten die Dienstag- und Mittwoch- Spaßgruppen als Prinzessin Lillifee mit ihren Freundinnen, die 2. Und 3. Turniervoltigiergruppen als wilde Tiere Afrikas bei König der Löwen.

Ganz traditionell noch aus dem letzten Jahrtausend und daher auch den älteren Zuschauern bestimmt bekannt, beeindruckten Finja und Melina als Jack und Rose in Titanic. Das war bestimmt das erste Mal, dass in unserer Reithalle ein Eisberg stand.

Aber auch neuere TV-Serien und Filme dienten als Vorlage für tolle Nummern. So voltigierten die Minions aus dem Film „Ich einfach unverbesserlich“ ebenso wie die Monster aus Monster-High. Die Reiterinnen aus Horseland zeigten eine Quadrille. Die Emotionen von Riley aus dem Film „Alles steht Kopf“ sind in Südkehdingen Reiter, ganz klar.

Last but not least waren wir auch zu Gast beim großen CHIO-Turnier in Aachen. Reiter, die sich als Pferde verkleiden, werden dann ebenso schreckhaft wie die echten Pferde.

Die Zuschauer konnten sich im extra erstellten Programm über die einzelnen Shownummern informieren, eine neue, gute Idee. Bewährt haben sich Punsch, Kaffee, Kuchen und Waffeln zur Stärkung. Auf gar keinen Fall fehlen darf natürlich der Nikolaus, der auch dieses Jahr am Ende der Veranstaltung zur Stelle war und den Kindern Geschenke brachte.

Einzelne Bilder sind hier zu finden.

Zurück